Felix Erbe auf dem Weg nach Berlin

Die Entscheidung ist gefallen:  Direktkandidat  für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Wahlkreis 246 Roth/Nürnberger Land in der Bundestagswahl 2021 ist Felix Erbe aus Hilpoltstein. Gleich im ersten Wahlgang wurde er von den Parteimitgliedern in der gemeinsamen Aufstellungsversammlung der beiden grünen Kreisverbände in der Rothseehalle Allersberg dazu bestimmt. „Es war ja von vornherein klar, dass am Ende nur eine der beiden bestens geeigneten Persönlichkeiten aufgestellt werden kann  –  die „Doppelspitze“ gibt es in diesen Fällen ja leider (noch) nicht!“, kommentierten Daniela Vitzthum  und Thomas Gurtzick vom Kreisvorstand Nürnberger Land und gratulierten Felix Erbe ganz herzlich zu seinem Erfolg.

Felix hatte in seiner Bewerbungsrede vor allem auf die Themenbereiche Katastrophenschutz, vielfältige Gesellschaft und Einsatz gegen Diskriminierung und rechte Hetze abgehoben, denen sein besonderes Interesse gilt. „Ich danke euch für euer Vertrauen und freue mich sehr auf die Aufgabe, im kommenden Wahlkampf BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in unseren beiden Landkreisen zu vertreten“, sagte er nach der Abstimmung.  Die nächste Bundestagswahl, so Felix Erbe, ist in ganz besonderem Maße entscheidend für unsere Zukunft.  In den kommenden Jahren müssen die Weichen richtig gestellt werden –  sei es in der Energie-, der Wirtschafts- oder der Mobilitätspolitik zur Erreichung der Klimaziele, sei es in der Arbeits-, der Bildungs- oder der Sozialpolitik zur Erreichung eines guten gesellschaftlichen Klimas, das allen Menschen ein sozial gerechtes und diskriminierungsfreies Leben ermöglicht. „Dazu braucht es starke Grüne mehr denn je! Wir wollen gewinnen und mit einer starken Bundestagsfraktion die Politik aktiv mitgestalten“, unterstreicht Felix. „Dafür werde ich mich mit aller Kraft einsetzen und werde dazu von Greding bis Neuhaus a.d.Pegnitz, von Abenberg bis Hartmannshof die Anliegen der Menschen auf- und mitnehmen“, verspricht er.   

Wie aussichtsreich die Chancen sind, dass endlich ein Vertreter der Bündnisgrünen aus unserem Wahlkreis in den Bundestag einzieht, wird sich Ende Januar in Augsburg zeigen. Dann werden Delegierte aller bayerischen Kreisverbände über die Platzfolge auf  der bayerischen Liste von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN abstimmen.

Verwandte Artikel